Hausbesuche bei Kindern

Seit Beginn 2016 machen unser Krankenpersonal Hausbesuche bei all unseren Kindern. Sie sehen sich die Lebensbedingungen der Kinder und Familien daheim an, dazu gehören Kontrolle des Moskitonetzes, hygienische Bedingungen, sowie auch das Vorhandensein einer Latrine. Während der Besuche geben unser Krankenpersonal viele Tipps und Tricks für die Familien.

Es ist uns bei der medizinischen Versorgung unserer Kinder und auch Mitarbeiter wichtig, dass vor allem Vorbeugungsmaßnahmen eingehalten werden, damit es gar nicht zur Krankheit kommt. Das Personal wird stets auch fortgebildet und das natürlich auch in Bereichen wie Gesundheit und Hygiene, Vorbildwirkung, usw. Auch bei Elternabenden geben unser Krankenpersonal auch Auskunft über bestimmte Krankheiten, deren Übertragung und Vorbeugung.

Nun gehen wir einen Schritt weiter, denn Mathilde (Krankenschwester), Joseph (Krankenpfleger) und Pierre (Laborant) machen nun regelmäßig Hausbesuche bei allen Kindern unseres Kindergartens und der Grundschule daheim. Dort stellen sie den Familien bestimmte Fragen zu ihrer Familien- und Lebenssituation, schauen sich das Grundstück und die Hütte an. Dabei achten sie auf die Sauberkeit innen und außen, ob die Hütte defekt ist oder repariert werden muss, ob das Moskitonetz verwendet wird, ob das Moskitonetz Löcher hat und es genäht werden sollte, ob in der Hütte aufgeräumt ist und auf Bakterien und Dreck geachtet wird, ob Tiere gemeinsam mit der Familie leben, die Krankheiten übertragen könnten. Hat die Familie einen eigenen Garten zur Lebensmittelversorgung angebaut? Hat die Familie eine eigene Latrine oder benützt sie die der Nachbarn oder überhaupt keine? Wie ist diese Latrine gepflegt, wo liegt sie, ist sie zu nah an der Hütte? Wird das Wasser abgekocht, was wird gegessen und gekocht, werden die Hände vor dem Essen gewaschen,...usw.?

Unser Team der Krankenstation schaut sich all das an und zeichnet es auf, damit sie bei einem nächsten Besuch auf gewisse Punkte achten können. Außerdem geben sie den Bericht weiter an unseren Koordinator und stehen auch im Zusammenhang mit unserem Lehrpersonal, da sie ihnen durch ihre Erfahrung und Besichtigung auch Anstöße geben können für Themen, die diese im Kindergarten oder in der Schule noch genauer durchgehen sollten.

Zurück

 
Jetzt helfen