Kindergarten und Schulbeginn, Sept. 2015

Anfang September ist es wieder soweit. Das Areal ist wieder voll belebt.

Dieses Jahr haben wir wieder drei Kindergartengruppen

erstes Niveu:   (neue Gruppe) 32 Kinder

zweites Niveu:                         31 Kinder

drittes Niveu:                           28 Kinder......

Auf dem angrenzenden neuen Grundstück  ziehen unsere ersten 38 Kinder in die Ersatzschule ein.

Sie werden von zwei Lehrerinen unterrichtet und betreut, so ist auch für unseren Jean;er hat das Down Syndrom, die optimale Betreuung gegeben.

Für das leibliche Wohl sorgen wieder unsere  drei Köchinnen, mit Unterstützung von den Solarkochern !

 Mama Pauline(sie ist die Mama von Ye Lopepe Agnes- Schulgruppe)  ist von nun an zuständig für den großen Garten auf unserem neuen Grundstück. Unsere Gärtnerin ist ganz fleißig und pflichtbewusst, extremst arm und das verdiente Geld hilft ihrer Familie sehr. Sie wird dann auch mit den Kindern im Schulgarten anpflanzen, worauf sich die Kinder schon besonders freuen.

Der Kindergarten und Schulbetrieb hat sich rasch und gut eingependelt , die Kinder sind alle sehr brav und diszipliniert und freuen sich dass sie lernen dürfen .

Große Polio Impfkamagne in Tshumbe, alle Kinder werden geimpft.

Für die Mitarbeiter macht Manuela, mit Unterstützung der Unterlagen von Petra Bedner und Magdalena Danzl wöchentlich Weiterbildung.

Auf der Krankenstation kommen immer wieder schwere Verbrennungen, Abszesse und Mütter, Großmütter und Väter mit Babys die am Verhungern sind. Sie hoffen auf Hilfe von ihrer Waale Waana und meistens kommt die Hilfe auch gerade noch rechtzeitig. Die mitgebrachte Babynahrung aus Österreich (erhalten von der Tafel ) wurde schon für viele Babys und Kleinkinder zum Lebensretter.

Während dessen geht es  auch beim Schulbau voran, die Arbeiter sind beim Aufziegeln der Mauern, viele Liter Wasser für die Mörtelherstellung werden benötigt. Dafür sorgen die Frauen und können sich so eine Kleinigkeit dazu verdienen.

 

 

Zurück

 
Jetzt helfen