Lebenswichtige Operationen für Mathilde und André, 2015

Im November 2015 wurden zwei unserer Kindergartenkinder, Mathilde und André, operiert. Ihre Operationen waren lebenswichtig und wurden dank ihrer liebevollen Paten aus Österreich ermöglicht.

Mathilde ist 4 Jahre alt und ist nun im zweiten Kindergartenjahr unseres Kindergartens "Waale Waana". Sie ist ein ruhiges und eher schüchternes, aber auch sehr fröhliches Mädchen. Mathilde hat einen Bauchnabelbruch, das haben viele Kinder in Tshumbe, doch bei ihr ist es ganz schlimm. Ihr Bauchnabel steht ca. 10 cm weit vom Bauch hinaus. Mathilde hat jeden Tag Schmerzen, vor allem wenn Regenzeit ist und es in der Nacht kälter ist, dann ist es besonders schmerzvoll für sie.

André ist auch ungefähr 4 Jahre alt und ist in derselben Kindergartengruppe wie Mathilde, seine Familie ist sehr arm und könnte sich nie und nimmer eine Operation für ihr Kind leisten. André hat auch einen Bauchnabelbruch, wenn auch nicht so schlimm wie Mathilde, doch muss dies trotzdem operiert werden, außerdem braucht er eine zweite Operation, eine Hodenoperation. Denn in einem seiner Hoden befindet sich sehr viel Flüssigkeit.

Nachdem wir mit den beiden bei der Voruntersuchung im Krankenhaus in Dikongo (ca. 15 km von Tshumbe entfernt) waren, hat der örtliche Arzt uns bestätigt, dass die beiden operiert werden müssen und das so schnell wie möglich, um nicht bleibende Schäden davon zu tragen. Die Familien stimmten zu und waren heilfroh, die Paten aus Österreich unheimlich glücklich ihren Kindern das ermöglichen zu können.

Die beiden wurden dann Anfang November operiert, Manuela war selbstverständlich dabei und fieberte mit den Müttern mit, dass hoffentlich alles gut ging. Die Operationen verliefen wie geplant. Die Kinder blieben danach noch 10 Tage stationär im Krankenhaus und wurden gut behandelt.

Nach einer längeren Kindergartenpause dürfen dann die Kinder wieder in den Kindergarten, wenn alles gut verheilt ist.

Wir danken den Paten der beiden Kinder, die das ermöglicht haben!

Die Operation, Krankenhausaufenthalt, Behandlung, Transportkosten, Verpflegung für Mathilde für zwei Wochen kostete 100,-€ und die Operationen, Krankenhausaufenthalt, Behandlung, Transportkosten, Verpflegung für André für zwei Wochen kostete 110,-€, da dieser zwei Operationen hatte.

Auch die Familien der Kinder tragen ihren Teil dazu bei und helfen dafür eifrigst in unserem Garten mit, denn es ist uns wichtig, dass sie nicht alles geschenkt bekommen, sondern auch dafür arbeiten und ihren Teil zur Entwicklung beitragen.

 

Zurück

 
Jetzt helfen