Projektbeschreibung

Im September 2015 startete die erste Schulklasse mit 38 Kindern  in die Grundschule "Waale Waana". Diese Schulkinder haben bereits schon zwei oder drei Jahre in unserem Kindergarten abgeschlossen und beginnen nun mit der Grundschulausbildung. Jedes Jahr wird eine Klasse hinzugefügt. Das erste Schulgebäude in fester Bauweise wurde im November 2015 fertig errichtet und eingeweiht.

Bildung ist der Weg zur Entwicklung!! Wir sind fest davon überzeugt, dass sich das Land, die Demokratische Republik Kongo, nur mit Bildung gut weiter entwickeln kann, es sind die Kinder, die von klein auf gebildet werden sollen, um dann selbst anderen zu etwas auf zu bauen, ihre Familie ernähren können und Anderen das Erlernte weitergeben können. Es geht dabei nicht nur darum, dass die Kinder Mathematik oder Französisch lernen, sondern auch den sozialen Umgang miteinander, denn der Kongo ist durch Kriege geprägt, ein eigenes, kritisches Denken um auch bei Dingen, die das Land bestimmen mitsprechen oder auch mitwirken können, tägliche Hilfe im Haushalt, einen eigenen Garten anbauen, Wasser transportieren....all das sind im Kongo lebensnotwendige Dinge, die die Kinder schon von klein auf lernen und darauf achten wir sehr.

Uns ist es wichtig, dass Bildung mit den Kleinsten beginnt, deshalb nehmen wir jedes Jahr ca. 30 Kinder in unseren Kindergarten auf. Diese gehen dann, wie nach Gesetz im Kongo vorgeschrieben, drei Jahre in den Kindergarten. Nach diesen drei Jahren beginnen die Kinder in der Grundschule. Im Kongo dauert die Grundschule sechs Jahre.

Dabei achten wir sehr darauf, dass die Kinder bestmöglich gefördert werden und auch die, die sich nicht so leicht beim Lernen tun individuell gefördert werden, beispielsweise in Kleingruppenarbeit mit einer unserer Lehrerinnen. Die Kinder lernen auch wie man ihrer Mutter am Besten im Haushalt hilft, wie man Reis anbaut und in der Schule, sowie zu Hause auch seinen eigenen Garten anlegt, wie man einen Besen baut oder auch wie man kocht und Geschirr spült, all das ist für die Kinder wichtig, wenn sie Erwachsen werden können solche Dinge ihr Leben bestimmen und ihnen helfen.

Unsere Kinder haben eine rießen Freude beim Lernen und die Mitarbeiter große Freude beim unterrichten, das macht auch uns glücklich und stolz.

 

Zurück

 
Jetzt helfen