Unser Garten gedeiht wunderbar, Mai 2016

Unsere drei Gärtnerinnen haben jeden Tag viel zu tun. Der Garten hinter unserem Schulgelände gedeiht wunderbar und hört gar nicht mehr auf zu sprießen. Die Kinder und Mitarbeiter freuen sich jeden Tag über frisches Obst und Gemüse von unserem selbst angebauten Garten. Auch die Schulkinder haben viel eingepflanzt während der Schulzeit, denn es ist auch wichtig, dass sie von klein auf lernen, wie man sich selbst versorgen kann, damit sie als Erwachsener dann keine Probleme haben.

Eingepflanzt haben wir Maniok, der die berühmte Djesse (Maniokblätter) in Tshumbe hervorbringt und auch Lohota (Maniokwurzel). Aus der Lohota machen unsere Köchinnen dann Maniokmehl. Viele Atabalablätter (ähnlich wie Spinat) und Maiskolben sprießen jeden Tag, aus den Maiskolben stellen wir Maismehl her, damit die Kinder einen guten, kräftigen Maisbrei essen können. Auch Obst wurde einiges gesät: Bananen, Kochbananen, Ananas, Papayas, Kokosnüsse und auch Orangenbäume, die schon langsam zu wachsen beginnen.

Zurück

 
Jetzt helfen