Brillen für 1000 Menschen, August 2019

Kannst du dir vorstellen dein ganzes Leben nur verschwommen zu sehen? Kannst du dir vorstellen nicht einmal zu wissen, dass du besser sehen könntest oder dass es eine Möglichkeit gibt deine Sehkraft zu verbessern?

Vielen Menschen in Tshumbe geht es so, sie sehen ihr ganzes Leben verschwommen. Lehrer "stempeln" Kinder als "dumm" ab, weil sie schief schreiben, nicht das abschreiben, was auf der Tafel steht und andauernd von der Schulbank aufstehen und zur Tafel rennen. Doch im Grunde haben viele dieser Kinder eine Sehschwäche. 

In Tshumbe gibt es keinen Augenarzt, keinen Optiker und keine Brillen zu kaufen. Da mir schon bei einigen unserer Kinder aufgefallen ist, dass sie schlecht sehen, habe ich schon länger darüber nachgedacht Sehtests zu machen und ihnen Brillen zur Verfügung zu stellen.

Als meine Mutter dann einmal im Fernsehen eine Dokumentation von der Organisation "Onedollarglasses" sah, erzählte sie mir davon und riet mir, mich bei ihnen zu melden. Nach Kennenlernen und einem Wissensaustausch in Deutschland kauften wir zwei Brillenpakete für Tshumbe ein mit Brillen für insgesamt 1000 Menschen in Tshumbe. Unsere Volontäre haben diese dann im Gepäck mitgebracht und gemeinsam mit Fabian Pinsker und einem Augenarzt aus dem Kongo, der von über 200km herreiste, sowie unserem Krankenpersonal fanden dann in unserer Krankenstation Sehtests und das Anpassen der Brillen statt. Da wir selbst die Brillen einkaufen mussten und ich davon überzeugt bin, dass die Menschen in Entwicklungsländern nichts geschenkt bekommen sollten, sondern für das was sie bekommen einen Beitrag leisten sollten, haben wir die Brillen dann lokal für ein paar Dollar verkauft. (So wie es die Organisation "OneDollarGlasses" auch vorgesehen hat). Somit erhalten wir wieder Geld, um weitere Brillen zu erwerben und haben dann eine kleine Einnahme vor Ort, mit der wir wieder Medikamente kaufen können.

Fabian hat sehr hart gearbeitet und fleißig unser Krankenpersonal als einzige Optiker von Tshumbe ausgebildet. Sie sind sehr stolz dieses Wissen erhalten zu haben und führen die Sehtests und das Austeilen der Brillen nun fort. Vielen Dank an Fabian für seinen Einsatz und vielen Dank an die Organisation "OneDollarGlasses" für ihre Kooperation!

 Hier der Link zur Website: https://www.eindollarbrille.de/

Zurück

 
 
 

Immer auf dem aktuellsten Stand