BLOG

Erfahre mehr über meine Reisen, mein Leben und meine/unsere Arbeit in Tshumbe. Monatlich halte ich Dich mit unserem BLOG auf dem Laufenden. Der gesamte BLOG sowie auch die komplette Website habe ich selbst verfasst. MOYO, MOYO eure Manuela (Waale Waana)

Der Weltfrauentag am 08. März ist im Kongo ein großer Feiertag, wo nicht nur in den Städten, sondern auch in den Dörfern gefeiert wird. So marschieren auch in Tshumbe die Frauen jedes Jahr durch das ganze Dorf.

Von den 10 Blitzreichsten Orten der Welt liegen 5 davon in der D.R.Kongo. Besonders in Tshumbe haben die Menschen mit schlimmen tödlichen Gewittern zu kämpfen.

In derselben Nacht wurden in Tshumbe sechs Kinder vom Blitz tödlich getroffen. Shako war bei uns im Kindergarten und Moyise bei uns in der Schule, wir trauern zutiefst.

Babies und Kleinkinder, die nur mehr Haut und Knochen sind, werden jede Woche zu uns gebracht. Meist ist die Mutter bei der Geburt oder kurz danach an einer Krankheit verstorben.

Auch für das Jahr 2019 gehen uns die Ideen nicht aus. Im Gegenteil sogar...mein Kopf sprießt nur so davon und gemeinsam mit unserem Team werden wir auch diese Pläne verwirklichen.

Nach wiederholtem Verschieben und unzähligen Aufständen fanden am 30. Dezember schlussendlich die Wahlen im Kongo statt. Ob der neue Präsident Veränderung bringen wird?

Wir wünschen euch allen fröhliche Weihnachten im Kreise eurer Liebsten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2019! In diesem Sinne bedanken wir uns bei all unseren fleißigen Spendern, Paten und Sponsoren!

Dieses Jahr durften beim traditionellen "Christkindlmorkt" beim Biohotel Stanglwirt in Going am Wilden Kaiser mit einem "Kongo-Österreich-Stand" dabei sein. Handarbeit ist bei diesem Adventmarkt das A und O.

01. Dezember: Zur Einstimmung in den Advent hatten wir hochbegabte und preisgekrönte JungkünstlerInnen aus Deutschland und Österreich zu Besuch um uns ein atemberaubendes Konzert zu bieten.

Am Wochenende des 24. und 25. November's hatten wir viele weihnachtlich eingestimmte Besucher, die mit ihren Einkäufen Gutes für die Kinder im Kongo getan haben.

Am 03. November durfte ich den jungen BürgerInnen meines Heimatdorfes Going am Wilden Kaiser ein paar Tipps aus meinen eigenen Erfahrungen für ihr Leben mitgeben.

Nach langem Suchen in Krankenhäusern der Region habe ich endlich eine gute Physiotherapeutin gefunden, die einige unserer Kinder mit Beinfehlstellung therapieren kann. 

 

 

 

Immer auf dem aktuellsten Stand